100%
Happiness

Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter

1.1. Veranstalter der Happinesskampagne Herbst 2020 (nachfolgend „Zufriedenheitskampagne“ genannt) ist die Fiskars Germany GmbH, Kölner Str. 10, 65760 Eschborn (nachfolgend „Fiskars“ genannt).

1.2 Zur Abwicklung hat Fiskars die nachfolgende Agentur beauftragt:
CH Couponing House GmbH, Otto-von-Guericke-Ring 3b, 65205 Wiesbaden
Die Agentur ist unter Beachtung des Datenschutzes (s. Ziffer 7.) berechtigt, die seitens des teilnehmenden Kunden bei der Registrierung eingegebenen Daten im Rahmen der Zufriedenheitskampagne zu verarbeiten, also insbesondere einzusehen, zu verwenden sowie zu speichern. Sollten Fragen auftauchen oder Unterlagen nachgefordert werden, so setzt sich die Agentur eigenständig mit dem teilnehmenden Kunden in Verbindung.

2. Aktion- und Aktionszeitraum

Der Kunde, der während des Aktionszeitraums vom 29. August bis 15. November 2020 bei einem an der Zufriedenheitskampagne teilnehmenden Händler in Deutschland innerhalb eines Verkaufsvorganges (= 1 Kaufbeleg / Rechnung) Fiskars-Produkte mit einem Einkaufswert von insgesamt mindestens EUR 50,00 erworben hat, ist zum Erhalt der nachfolgenden Prämie berechtigt. Als Prämie erhält der Kunde eine Happiness Box, die eine Blumenkelle, eine Blumenzwiebel sowie eine Broschüre enthält. Zum Erhalt der Prämie registriert sich der Kunde mit seinen persönlichen Daten und dem/r Kaufbeleg/Rechnung innerhalb des Aktionszeitraums 29. August bis 15. November 2020 auf der Aktionsswebseite fiskars.com/herbst.

3. Teilnahmeberechtigung

3.1. Teilnahmeberechtigt sind alle privaten Endkunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Luxemburg oder der Schweiz, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Wiederverkäufer sowie mit Wiederverkäufern verbundene Unternehmen.

3.2. Mitarbeiter von Fiskars, von Tochter-/Muttergesellschaften von Fiskars, von an der Zufriedenheitskampagne beteiligten Partner-Unternehmen oder Werbeagenturen sowie Werbevertreter, Händler und sonstige Wiederverkäufer und deren Angestellte und Angehörige sind von der Teilnahme an der Zufriedenheitskampagne ausgeschlossen. Zwischen- und Einzelhändler sind nicht berechtigt im Namen ihrer Kunden teilzunehmen.

3.3. Die Teilnahme an der Zufriedenheitskampagne ist nur möglich, wenn der Teilnehmer Fiskars alle verpflichtenden Angaben online auf der Registrierungs-Website fiskars.com/herbst ordnungsgemäß erteilt und den erforderlichen Nachweis (Kaufbeleg/Rechnung) im dafür vorgesehenen Dateiformat (JPG, PNG, GIF, PDF, BMP und TIFF) mit einer maximalen Größe von 10 MB hochgeladen hat.

3.4. Teilnahmeberechtigt sind nur Einkäufe von Fiskars-Produkten, die in einem an der Zufriedenheitskampagne teilnehmenden stationären Markt erworben wurden; Produkte, die aus anderen Märkten stammen, können nicht berücksichtigt werden. Eine Registrierung ist dann nicht möglich bzw. die Teilnahme ist ungültig.

4. Ausschlüsse

4.1. Teilnehmern, denen ein vorsätzlicher oder fahrlässiger Missbrauch des Programms nachzuweisen ist, werden von der Teilnahme ausgeschlossen und Fiskars behält sich ggf. rechtliche Schritte vor.

4.2. Nach Ablauf des Aktionszeitraums (29. August bis 15. November 2020) ist keine Teilnahme mehr möglich.

4.3. Teilnahmen mit falschen oder unvollständigen Angaben können nicht bearbeitet werden und führen zu einer ungültigen Teilnahme.

4.4. Sofern Hinweise darüber vorliegen, dass ein Teilnehmer falsche, irreführende oder betrügerische Angaben macht, behält sich Fiskars das Recht vor, den Teilnehmer von der Zufriedenheitskampagne auszuschließen.

5. Abwicklung der Zufriedenheitskampagne

5.1. Nachdem der Kunde sich auf der Registrierungs-Website für den Erhalt der Prämie registriert hat, wird die Registrierung von Fiskars beziehungswiese von der von Fiskars beauftragten Agentur geprüft. Sollte der teilnehmende Kunde innerhalb von einer (1) Woche keine E-Mail-Bestätigung seiner Registrierung erhalten, obliegt es ihm, sich über die E-Mail-Adresse fiskars-herbst2020@couponinghouse.de an das für die Aktion zuständige Team zu wenden, um eine Nachforschung einzuleiten.

5.2. Fiskars bzw. die von Fiskars beauftragte Agentur übersenden dem teilnehmenden Kunden die Prämie in der Regel innerhalb von zwei (2) Wochen nach Prüfung der Registrierung.

5.3. Fiskars behält sich das Recht vor, als Berechtigungsnachweis den/die/ Kaufbeleg/Rechnung im Original anzufordern und diese/n einzusehen.

6. Vorzeitiger Abbruch der Kampagne

6.1. Fiskars behält sich das Recht vor, die Zufriedenheitskampagne vorzeitig zu beenden, wenn der Vorrat der Prämien aufgebraucht ist. Gleiches gilt für den Fall höherer Gewalt oder falls aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Zufriedenheitskampagne nicht mehr möglich ist. Aus der vorzeitigen Beendigung können keine Ansprüche abgeleitet werden.

6.2. Ist die Zufriedenheitskampagne gesetzlich verboten oder eingeschränkt, ist sie hinfällig.

7. Datenschutz

7.1 Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die Fiskars Germany GmbH, Kölner Str. 10, 65760 Eschborn, vertreten durch die Geschäftsführerin Anne Katrin Ritzer. Datenschutzbeauftragter ist Herr Nicolas M’Packo, der unter nicolas.mpacko@fiskars.com erreichbar ist.

7.2 Personenbezogene Daten, im vorliegenden Fall Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Daten auf dem/der Kaufbeleg/der, werden von Fiskars bzw. von der beauftragten, weisungsabhängigen Agentur ausschließlich im Rahmen der Zufriedenheitskampagne sowie zum Zwecke deren Abwicklung gespeichert und verarbeitet. Diese Daten werden streng vertraulich behandelt und nur an die weisungsabhängige Agentur zur Abwicklung weitergegeben. Die Daten sind zur Teilnahme erforderlich, sodass eine Nichtbereitstellung dazu führt, dass keine Prämie bezogen werden kann.

7.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Zufriedenheitskampagne ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Darüber hinaus können wir die Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO, z.B. zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, sowie auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen verarbeiten.

7.4. Die im Rahmen der Zufriedenheitskampagne erlangten personenbezogenen Daten werden unmittelbar nach Abwicklung der Zufriedenheitskampagne gelöscht. Für den Fall, dass eine längerdauernde gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden die personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gelöscht.

7.5. Die Teilnehmer haben nach den gesetzlichen Vorgaben Anspruch auf Auskunft, Berichtigung und Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung dieser Rechte an nicolas.mpacko@fiskars.com. Wir weisen darauf hin, dass bei einer Löschung der Daten keine Teilnahme an der Zufriedenheitskampagne mehr möglich ist. Weiter besteht ein Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

8. Einverständnis

Durch Anklicken des entsprechenden Kästchens auf der Registrierungswebsite erklärt der Teilnehmer, dass er Kenntnis von diesen Teilnahmebedingungen inklusive der Erläuterungen zum Datenschutz genommen hat und ihnen zustimmt. Fiskars behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Teilnehmer, die sich bereits registriert haben, werden nicht über die Änderung der Teilnahmebedingungen informiert. Soweit der Teilnehmer die Änderung der Teilnahmebedingungen nicht akzeptiert, kann er seine Registrierung durch Mitteilung per E-Mail an fiskars-herbst2020@couponinghouse.de oder durch schriftliche Mitteilung an Fiskars Germany GmbH, Kölner Str. 10, 65760 Eschborn zurückziehen. Fiskars wird die persönlichen Daten des Teilnehmers in diesem Fall umgehend löschen.

9. Rechtswahl, Haftungsbegrenzung, Ausschluss des Rechtsweges, Keine Übertragbarkeit

9.1. Die Teilnahmebedingungen sowie die Teilnahme selbst unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.2. Jegliche Schadensersatzverpflichtungen von Fiskars und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der Aktion, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

9.3. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9.4. Die Teilnahme an der Zufriedenheitskampagne ist nicht übertragbar.